Maratona, Calendario e Novit. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Salzkammergut Trophy

Streckenrekord: Anna Plattner triumphiert auch am Hahnenkamm

Nach ihrem Sieg beim Hornradrennen krönte sich die Tirolerin beim Hahnenkamm-Mountainbikerennen am 15. August 2023 mit einer Fabelzeit auch zur Tiroler Hillclimb-Meisterin. Bei den Herren siegte bereits zum vierten Mal der „(Ost-)Tiroler Finne“ Toni Tähti.

Siegerin Anna Plattner bei der Zielankunft (Fotos: SV Kitzsport)

Siegerin Anna Plattner bei der Zielankunft (Fotos: SV Kitzsport)

Neben dem veranstaltenden Sportverein Kitzsport strahlten am 15. August auch die mehr als 100 TeilnehmerInnen des 34. Intern. Hahnenkamm-Mountainbikerennens und der Tiroler Meisterschaft im Hillclimb mit der Sonne um die Wette.

Heiße Temperaturen sorgen für heiße Kämpfe
Dabei zeigte die Tirolerin Anna Plattner auch bei ungünstig heißen Radl-Temperaturen einmal mehr ihre Top-Form und ließ die restliche Konkurrenz mit neuem Streckenrekord (42:48.67) deutlich hinter sich. Sie kürte sich damit souverän zur Tiroler Hillclimb-Meisterin und hat erstmals auch beide Berge in der Gamsstadt für sich erobert. Vorjahressiegerin Julia Sörgel (45:11.67) hatte mit mehr als zwei Minuten Rückstand diesmal die Nachsicht. Dritte wurde Kristen De Baey-Ruszin vom Triathlon Grassau (46:11.20).

Wenig Überraschung gab es bei den Herren, wo der Finne Toni Tähti mit einer sensationellen Zeit von 36:22.57 seine Zeit vom Vorjahr sogar noch toppte und sich abermals Tiroler Hillclimb-Meister 2023 nennen darf. Nach 2018, 2021 und 2022 siegte Tähti bereits zum vierten Mal am Hahnenkamm. Matthias Lohfeyer vom RC Martin’s Bikeshop (38:37.17) und „Hahnenkamm-Urgestein“ Hans-Peter Obwaller (38:59.31) komplettierten das Siegerpodest bei den Herren.

SV Kitzsport zieht zufrieden Bilanz
Neben Toni Ehrensberger, Anton Grander, Peter Ritter und Dominik Schwarz war auch Handbiker Sepp Gollner wieder für den veranstaltenden SV Kitzsport am Start. Organisator Josef Eberl zeigte sich einmal mehr sehr zufrieden über den unfallfreien Ablauf des Rennens und die vielen strahlenden Gesichter – ob bei den Teilnehmern oder den Zuschauern entlang der Strecke. „Natürlich sind wir auch sehr stolz, diese zwei Klassiker im Radsport als veranstaltender Sportverein ausführen zu dürfen und freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr – wo es dann auch hoffentlich wieder Rekorde regnen wird,“ so Eberl augenzwinkernd.

Text: PM/SV Kitzsport

Alle Ergebnisse
auf www.kitzsport.at/hahnenkamm-mtb-rennen.

pic
Die Tagesschnellsten Damen: 2. Julia Sörgel, 1. Anna Plattner, 3. Kristen De Baey-Ruszin

pic
Die Tagesschnellsten Herren: 2. Matthias Lohfeyer, 1. Toni Tähti, 3. Hans-Peter Obwaller

pic
Start in der Innenstadt

Artikel vom 16.08.2023

 

  • Foto (12) alle anzeigen ...
  • Foto upload | Altri foto

 

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2023 www.radmarathon.at