Ultra Rad Challenge
Kitzbüheler Radmarathon

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Salzkammergut Trophy

Viele bekannte Gesichter beim Giro delle Dolomiti Südtirol

Von 24. bis 28. Juli 2023 findet die 46. Ausgabe der beliebten Radrundfahrt statt. Bereits zahlreiche passionierte Radsportler - unter ihnen auch einige bekannte Gesichter der nationalen Sportszene - haben sich eingeschrieben. Das Wohltätigkeitsprojekt World Bicycle Relief wird unterstützt.

Auf fünf Etappen Südtirol und Trentino mitsamt spektakulärer Landschaft geniessen (Bilder: Sportograf)

Auf fünf Etappen Südtirol und Trentino mitsamt spektakulärer Landschaft geniessen (Bilder: Sportograf)

Zu den Radfahrerinnen und Radfahrern, die vom 24. bis 28. Juli die fünf Etappen des Giro delle Dolomiti bestreiten werden, zählen ehemalige Spitzensportler wie der Olympiasieger im Turnen Jury Chechi, der seine Teilnahme bereits seit langem bestätigt hat. Außerdem werden auch der Ex-Radprofi Massimiliano Lelli und Chiara Ciuffini, die erste Gravel-Weltmeisterin in der Kategorie Master, an der Veranstaltung teilnehmen. „Alle drei werden die gesamte Strecke mit der Länge von 527,5 Kilometern und einem Höhenunterschied von 11500 Metern in Angriff nehmen“, erklärt Bettina Ravanelli, die Präsidentin des ASD Giro delle Dolomiti.

Während der fünf Tage wird der Großteil der Strecke in der Gruppe und im kontrollierten Tempo auf den Pässen in der Alpenlandschaft der Dolomiten absolviert. Jede Etappe beinhaltet aber auch ein Bergzeitfahren, das über die Siegerin und den Sieger in der Gesamtwertung entscheidet. „Im Bergzeitfahren gibt es mehrere Radfahrer, die man im Auge behalten sollte. Gilberto Simoni, zweifacher Gewinner des Giro d’Italia in den Jahren 2001 und 2003, wird auf der ersten Etappe mit dem Anstieg auf das Reiterjoch teilnehmen, wo er vor 20 Jahren auch schon eine Etappe des Giro d’Italia gewonnen hat“, erzählt Ravanelli. Ein weiterer berühmter Radsportler wird beim Giro delle Dolomiti mit Giovanni Visconti am Start sein. Er gewann drei Mal die Straßenrad-Italienmeisterschaften und ebenso oft die Gesamtwertung der UCI Europe Tour.

World Bicycle Relief wird unterstützt
Beim Giro delle Dolomiti geht es aber um weit mehr als nur den sportlichen Wettkampf. Es geht auch darum, die Leidenschaft für das Radfahren in einer einzigartigen Landschaft wie den Dolomiten, einem UNESCO-Weltnaturerbe, zu teilen. Genau aus diesem Grund liegt es dem OK-Team am Herzen, die Umwelt möglichst wenig zu belasten, indem es sich einerseits an das Protokoll der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz hält und die Veranstaltung als Green Event durchführt und andererseits auch wieder Partner von World Bicycle Relief ist.

Diese gemeinnützige Organisation sieht im Fahrrad eine Möglichkeit für die Mobilität der Landbevölkerung in Entwicklungsländern. Bis heute hat sie mehr als 732.000 Fahrräder an Menschen in 23 verschiedenen Ländern in Afrika, Südamerika und Südostasien verteilt und mehr als 3.000 Mechaniker ausgebildet. „Mit ihren Fahrrädern, die für unwegsames Gelände geeignet, langlebig und leicht zu warten sind, fördert World Bicycle Relief den Zugang zu Bildung, Gesundheitsvorrichtungen und wirtschaftlichen Möglichkeiten in Entwicklungsregionen, in denen Entfernungen oft eine Herausforderung darstellen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit dieser internationalen Organisation fortführen können“, betont Ravanelli.

Die Anmeldungen sind noch offen
Wer am Giro delle Dolomiti 2023 teilnehmen möchte, kann sich auf der offiziellen Webseite www.girodolomiti.com anmelden. Das Startgeld für alle fünf Etappen beträgt 650 Euro, eine einzelne Etappe kostet 130 Euro. In der Anmeldegebühr enthalten sind ein umfangreiches Startpaket, das offizielle Veranstaltungstrikot, Versicherung, medizinische Betreuung, Massageservice nach der Etappe, technische Begleitung, ein Reparaturservice und zwei Erfrischungen und ein Mittagessen pro Etappe.

10% Rabatt für radmarathon.at Besucher
Mit dem Rabattcode gr46gdd bekommst Du bei der Anmeldung 10% Ermäßigung auf die Startgebühr!

Der Giro Guest - das Paket für die Begleiter
Außerdem besteht weiterhin die Möglichkeit, sich am Giro Guest anzumelden, wo auf alle Begleiterinnen und Begleiter der Teilnehmer ein reichhaltiges Rahmenprogramm wartet, das die Veranstalter des Giro delle Dolomiti in Zusammenarbeit mit dem Bozner Reiseveranstalter laifain® zusammengesellt haben. Auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung können alle fünf Etappen des Giro Guest (350 Euro) oder einzelne Tage gebucht werden, wobei die Kosten hierfür je nach Ausflugsziel zwischen 50 und 90 Euro liegen.



46. Giro delle Dolomiti (24. bis 28. Juli 2023) – die Etappen

Etappe 1 – Fleimstal (Montag, 24. Juli)
Distanz: 87,9 km
Höhenunterschied: 1963 m
Zeitgestoppter Abschnitt: 6,5 km/700 hm

Etappe 2 - Sellaronda (Dienstag, 25. Juli)
Distanz: 159,5 km
Höhenunterschied: 3400 m
Zeitgestoppter Abschnitt: 10,4 km/704 hm

Etappe 3 – Stilfserjoch (Mittwoch, 26. Juli)
Distanz: 57,2 km
Höhenunterschied: 1893 m
Zeitgestoppter Abschnitt: 23,2 km/1808 hm

Etappe 4 – Fedaia-Pass (Donnerstag, 27. Juli)
Distanz: 142 km
Höhenunterschied: 2898 m
Zeitgestoppter Abschnitt: 7,3 km/504 hm

Etappe 5 – Jenesien - Hafling (Freitag, 28. Juli)
Distanz: 80,9 km
Höhenunterschied: 1347 m
Zeitgestoppter Abschnitt: 10,8 km/922 hm

Gesamtdistanz: 527,5 km/11.501 hm
Gesamtdistanz der zeitgestoppten Abschnitte: 58,3 km/4638 hm


Text: PM/Sportissimus

pic

Artikel vom 08.07.2023

 

  • Galerie (4)
  • Fotos (43) alle anzeigen ...
  • Mehr Fotos

  • Videos (12)
  • Giro delle Dolomiti 2023: Stage 5 - San Genesio/Avelengo powered by Marlene
    28.07.2023

    Giro delle Dolomiti 2023: Stage 4 - Passo Fedaia powered by Sportler
    27.07.2023

    Giro delle Dolomiti 2023: Stage 3 - Passo Stelvio
    26.07.2023

    Giro delle Dolomiti 2023: Stage 2 - Sellaronda powered by Q36.5
    25.07.2023

    ältere Videos ausblenden

    Giro delle Dolomiti 2023 - Stage 1 Val di Fiemme-Pampeago
    24.07.2023

    GdD 2022 - 6° Stage - Team Crono Trento - powered by Casse Rurali Trentine
    30.07.2022

    GdD 2022 - 5° Stage - Monte Bondone - powered by APT Trento, Monte Bondone
    29.07.2022

    GdD 2022 - 4° Stage - Durnholz/ Valdurna - powered by ISB Industries
    28.07.2022

    GdD 2022 - 3° Stage - Würzjoch/ Passo Erbe - powered by Q36.5
    26.07.2022

    GdD 2022 - 2°Stage - Vinschgau/Venosta - powered by Sportler
    25.07.2022

    GdD 2022 - 1° Stage - Ritten/Renon powered by Marlene
    24.07.2022

    Official aftermovie 42° Giro delle Dolomiti 2018
    28.07.2018

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at