Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

 

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

radmarathon.tv Best of Videos

Istria300 Premiere am 9. Oktober 2021 in Poreč

Für das größte kroatische Jedermann-Radrennen kommen 1200 Teilnehmer aus der gesamten Welt nach Istrien. Drei wunderschöne Strecken führen ins Hinterland Istriens bis zur Adria. Prominente Botschafter radeln mit. Bekannte Marken präsentieren sich auf der Expo.

Epische Rennrad-Routen auf den schönsten Straßen Istriens (Foto: Goran Razic)

Epische Rennrad-Routen auf den schönsten Straßen Istriens (Foto: Goran Razic)

Die Istria300, ein einzigartiges Sportereigniss für passionierte Rennradfahrer aus der ganzen Welt, findet dieses Jahr zum ersten Mal statt. Am Samstag, 9. Oktober, werden 1.200 Teilnehmer bei der ausverkauften Premiere unter dem Motto Ride your Limits! am Start stehen. Radfahrer aus 25 Ländern nehmen am größten kroatischen Radsportereignisses teil. Die Organisatoren sehen darin ein starkes Signal für die internationale Attraktivität des Radsports in Istrien. Die panoramareichen Strecken und spektakulärsten Locations garantieren den Teilnehmern ein einmaliges Radsporterlebnis und werden mehr Sportler dazu ermutigen, Kroatien als perfektes Radreiseziel zu bereisen.

"Wir freuen uns auf den Istria300-Start. Die Möglichkeit, Radsportbegeisterten die Schönheit der istrischen Region - vom Hinterland bis zur Adria - mit der unverwechselbaren Gastfreundschaft, für die Istrien weithin bekannt ist, zu zeigen, motiviert das Organisationsteam. Istria300 verbindet alle Dinge, die Menschen zum Radfahren anzieht: die Möglichkeit, die schöne Landschaft zu genießen, und gemeinsam mit Gleichgesinnten, die eigenen Grenzen auszulosten. Deshalb heißen wir alle Teilnehmer herzlich willkommen und sind überzeugt, dass sie eine großartige Zeit haben werden und von dieser Veranstaltung Erinnerungen für's Leben mitnehmen werden", sagte Julius Rupitsch, Istria300 Event Direktor.

Drei malerische Strecken durch Istrien
Bei Istria300 starten und finishen die Teilnehmer in der Küstenstadt Poreč. Während der Fahrt kann jeder entscheiden, ob er die längste Strecke mit 300 Kilometern fährt oder auf eine der beiden kürzeren Strecken, die 235 oder 155 Kilometer lang sind, ausweicht. Durch die Wahl der Strecke während des Wettkampfes unterscheidet sich die Veranstaltung von anderen Radsportveranstaltungen auf der Welt. Außerdem macht dieser Modus den Wettbewerb für die Teilnehmer angenehmer. So können sie die schönsten Teile Istriens genießen und sich trotzdem einer einzigartigen sportlichen Herausforderung stellen. Abgerundet wird dieses Erlebnis durch Naturgenuss und der best-bekannten istrischen Gastfreundschaft

pic
Die Küstenstadt Poreč in Istrien (Foto: Valamar)

Prominente Botschafter
Die Veranstaltung wird von Vladimir Miholjević, dem ehemlaigen kroatischen Profi und aktuellem Bahrain Victorious General Manager, und Julius Rupitsch, Organisator des renommierten Groβglockner Berglaufs in Österreich, organisiert.

Die Organisation wird leidenschaftlich von ihren Botschaftern unterstützt. Diese international bekannten Athleten verkörpern den Spirit der Veranstaltung und werden das Event-Wochenende gemeinsam mit den Teilnehmern in Poreč verbringen. Es handelt sich dabei um die gebürtige Deutsche Nicola Thost, die die erste olympische Snowboard-Goldmedaille der Geschichte gewann, sowie um den Österreicher Martin Koch, einen ehemaligen Skispringer, der ebenfalls eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen hat. Auch die österreichische Ultra-Cycling Ikone Wolfgang Fasching, der das Race Across America dreimal gewonnen hat, wird das Event bestreiten. Robert Kranjec, der ehemalige slowenische Skispringer, Gewinner der olympischen Bronzemedaille, mehrfacher Sieger von Weltmeisterschaften und Weltcups, wird am Start stehen und die 300 Kilometer in Angriff nehmen.

BikeWeek und Expo
Ein zentrales Element des Events ist die Expo, auf der sich namhafte Fahrradmarken und Dienstleister aus der weltweiten Rennradszene präsentieren werden. Bekannte Marken wie Ale, Compressport, Cube, Garmin, Giant, Keindl Sport, KTM sind vertreten. Am Sonntag wird die Istria300 Expo Hang-Out Zone organisiert, in der die Teilnehmer Erfahrungen und Eindrücke austauschen können. Der Veranstaltung geht die Istria300 BikeWeek voraus. Dabei können die Teilnehmer an vier geführten Radtouren mit erfahrenen örtlichen Guides teilnehmen, die die schönsten Orte der Halbinsel und Istria300 Abschnitte umfassen.

Während des Wettbewerbs werden alle Strecken für den Verkehr gesperrt sein. Weitere Einzelheiten zu den Sperrungen werden auf www.istria300.com veröffentlicht.

Artikel vom 30.09.2021

 

Photos (6)

 

Photo upload | More photos

 

Videos (1)

The fantastic Istria300 premiere on October 9th, 2021
09.10.2021

 

More videos

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

 

Press | Sitemap | Imprint | Privacy
© 2021 www.radmarathon.at