Ultra Rad Challenge

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Giro delle Dolomiti

31 Jahre Dreiländergiro und 23. Race Across The Alps

Mit 3.500 begeisterten Teilnehmenden aus aller Welt und ebenso vielen Zuschauenden war der 31. Dreiländergiro am 30. Juni 2024 in Nauders ein voller Erfolg. Beim Race Across The Alps am 28./29. Juni starteten über 50 Ultraracer:innen.

Start des ausverkauften Dreiländergiro in Nauders (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Fabian Schirgi)

Start des ausverkauften Dreiländergiro in Nauders (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Fabian Schirgi)

Als eine der größten und beliebtesten Radsportveranstaltungen in Europa versammelt der Dreiländergiro alljährlich eine große Community in Nauders. Vereint durch die gemeinsame Leidenschaft für den Radsport und angetrieben von einem besonderen Spirit, die legendäre Rundfahrt zu meistern, stellten sich dieses Jahr Teilnehmende aus über 45 Nationen den anspruchsvollen Strecken von 120 bzw. 168 Kilometern Länge. Die Strecken führten durch Österreich, Italien und die Schweiz.

Neben den Gänsehautmomenten am Start und bei den Zieleinfahrten bildete die Überquerung des Stilfserjochs den Höhepunkt beider Routen. Überall entlang der Strecke sorgten rund 3.500 Zuschauende für eine packende Atmosphäre. Speziell an den markanten Anstiegen wurden die Radsportler:innen lautstark motiviert, noch einmal alles zu geben. An der Grenze zur Schweiz etwa begrüßte ein Alphornspieler die Teilnehmenden.

Strecke „Stelvio Engadin“ 168 km/3.300 Höhenmeter
Nauders - Stilfserjoch - Umbrailpass - Münstertal - Ofenpass - Engadin - Norbertshöhe - Nauders.
Die Siege holten sich Julia Schallau (5:33:19) und Robert Petzold (5:03:03), beide aus Deutschland.

pic
Fans beim anfeuern (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Fabian Schirgi)

Strecke „Stelvio Vinschgau“ 120 km/2.975 Höhenmeter
Nauders - Stilfserjoch - Umbrailpass - Münstertal - Vinschgau - Reschenpass - Nauders.
Die Schweizerin Nina Zoller (4:13:21) und Rene Pammer aus Österreich (3:35:04) waren die Schnellsten.



Alle Ergebnisse Dreiländergiro
my.raceresult.com/296600/results

pic
Sieger Strecke Stelvio-Engadin (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Manuel Baldauf)

pic
Siegerinnen Strecke Stelvio-Engadin (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Manuel Baldauf)

Race Across The Alps - extrem, legendär und klassisch
Mit dem „Race Across The Alps“, einem 24-Stunden-Rennen durch die drei Länder Italien, Schweiz und Österreich, wurde am Freitag, dem 28. Juni 2024, das Radsportwochenende eingeläutet. Über 50 Teilnehmer:innen mit Ultra Cycling-Erfahrung standen beim spektakulären Event an der Startlinie in Nauders am Reschenpass.

Nach kräftezehrenden 540 Kilometern über 13 Alpenpässe und 13.600 Höhenmetern erreichte Vorjahressiegerin Tina Büttner aus Deutschland als schnellste Dame im Fahrerfeld nach 25 Stunden und 33 Minuten die Ziellinie in Nauders, es folgten Bianca Fach aus der Schweiz (26:53:05) und Alexandra Podpeskar (29:23:56) aus Innsbruck.

Bei den Männern gewann der Tiroler Salzkammerguttrophy-Sieger Philip Handl mit einer Rekordzeit von 19 Stunden und 40 Minuten (19:40:42) vor dem Deutschen Robert Müller (20:45:58) und Jack Burke aus Kanada (20:51:52).

pic
Siegerpodium RATA 2024 (Foto: TVB Tiroler Oberland Nauders/Manuel Baldauf)

Alle Ergebnisse RATA
www.datasport.com/live/ranking/?racenr=261108

Text: PM/Dreiländergiro/RATA

Artikel vom 02.07.2024

 

  • Fotos (16) alle anzeigen ...
  • Mehr Fotos

  • Videos (4)
  • Willkommen zum Dreiländergiro-Wochenende 2024!
    30.06.2024

    Aftermovie, 30 Jahre Dreiländergiro!
    25.06.2023

    dergiro Nauders 2022 - Highlights
    26.06.2022

    Dreiländergiro Nauders 2019
    30.06.2019

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at