Ultra Rad Challenge

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Salzkammergut Trophy

Infos Frühbucherrabatt bis Ende April 2023

Zahlreiche Veranstalter bieten aktuell noch vergünstigte Anmeldemöglichkeiten für ihre Bewerbe an. eldoRADo Bike-Festival, Leitha.Berg Radmarathon, Raiffeisen Granitmarathon, Glocknerkönig, Granfondo La Fausto Coppi, Salzkammergut Mountainbike Trophy, Istria300, GranFondo Falkensteiner Borik.

Glocknerkönig: Radevent auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße (Foto: Glocknerkönig)

Glocknerkönig: Radevent auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße (Foto: Glocknerkönig)

eldoRADo Bike-Festival in Angerberg (Tirol) von 20. bis 21. Mai 2023. Die Mountainbiker können beim Marathon am Sonntag, der wieder zur Mountainbike Challenge Serie zählt, zwischen drei verschiedenen Streckenlängen mit unterschiedlichen Höhenmetern wählen:

● Strecke A: 88 km / 2.060 Höhenmeter
● Strecke B: 59 km / 1.480 Höhenmeter
● Strecke C: 35 km / 450 Höhenmeter

Ermäßigtes Nenngeld bis 11. Mai 2023.
www.eldorado-festival.at

Leitha.Berg Radmarathon
Am Pfingstsonntag, 28. Mai 2023, gilt es wieder den 40km Rundkurs über das Leithagebirge mit jeweils 450 hm zu bewältigen. Der kurzweilige Event mit Start und Ziel in Breitenbrunn am Neusiedlersee bietet ein buntes Rahmenprogramm sowie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Radmarathon - Bewerb A (120 km) - 3 Runden a 40 km
Radmarathon - Bewerb B (80 km) - 2 Runden a 40 km/zählt zum rennradreisen.cc Master Rad-Cup
LEITHA.BERG-Radchallenge: 1 Runde: 40km - ohne Zeitnahme - alle Radtypen (auch e-bikes!).

Ermäßigtes Nenngeld bis 1. Mai 2023.
www.leithaberg-radmarathon.at

Der 21. Raiffeisen Granitmarathon am 28. Mai 2023 ist Teil der KTM Mountainbike Challenge. Vier herrliche und variantenreiche Strecken zwischen 26 und 90 Kilometer und ein eMTB-Bewerb stehen am Programm. Am Vortag wird die zu Austria Youngsters Cup und Junior Challenge zählende ASVÖ Junior Granit-Challenge für Kinder und Jugendliche ausgetragen.

Bei Anmeldung und Überweisung bis zum 8. Mai 2023 ist das Startgeld für die Marathonstrecken um 10 Euro reduziert.
www.granitmarathon.at

Der Glocknerkönig am 4. Juni 2023 ist der Radevent für Jedermann/frau auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße. Amateure, Profis und Hobbysportler - jede(r) kann teilnehmen. Gemeinsame Klassen für Rennrad und Mountainbike. Mit der Ultra Wertung führt der Glocknerkönig zum höchsten offiziell befahrbaren Gipfel der Alpen - die Edelweißspitze!

Das Nenngeld beträgt bis 30.04.2023 EUR 69,-, danach EUR 79,- bis 89,-.
www.glocknerkoenig.com

Der Granfondo La Fausto Coppi zählt zu den Klassikern des internationalen Radrennsports und kehrt nach einer Pause im Vorjahr am 25. Juni 2023 wieder zurück. Die Strecken Granfondo mit 177 Kilometer und Mediofondo mit 111 Kilometer starten und enden in Cuneo (Piemont). Einer der Höhepunkte ist der Anstieg auf den legendären Colle Fauniera (2.481m) in den italienischen Seealpen, wo sich das Marco Pantani-Denkmal befindet.

Ermäßigte Startgebühr bis 30.04.2023.
www.faustocoppi.net

Salzkammergut Mountainbike Trophy - Einmal Hölle und zurück!
Beim größten und härtesten Mountainbike-Event Österreichs werden wieder sieben Marathon-Distanzen zwischen 22 und 209 Kilometer angeboten. Bereits um 5 Uhr früh starten dabei die ersten Biker am Goiserer Marktplatz und haben auf der berühmt-berüchtigten Extremdistanz einen langen Tag mit über 7.000 Höhenmeter vor sich!
Neben dem Mountainbike-Marathon gibt es von 14. bis 16. Juli 2023 wieder eigene Bewerbe für Einräder oder Gravelbikes. Am Trophy-Sonntag steht dann die Scott Junior-Trophy und die Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd am Programm.

Ermäßigte Startgebühr bis 30.04.2023.
www.salzkammergut-trophy.at

Istria300
Epische Rennradstrecken an den spektakulärsten Locations in Istrien sorgen am 7. Oktober 2023 für ein unvergessliches Radsporterlebnis. Mit dem Istria300 verwandelt sich die kroatische Küstenstadt Poreč in das Mekka des internationalen Radsports. Unter dem Motto "Ride your Limits" bietet Istrien optimale Bedingungen für Amateurradsportler, die sich einer großartigen sportlichen Herausforderung stellen möchten.

Die Entscheidung, ob 300, 230 oder 156 Kilometer zurückgelegt werden, kann auf der Strecke während der Fahrt getroffen werden.

Ermäßigte Startgebühr bis 30.04.2023.
www.istria300.com

GranFondo Falkensteiner Borik
Der Radmarathon am 21. Oktober 2023 wartet mit zwei beeindruckenden Strecken im nördlichen Teil der Gespanschaft Zadar auf. Sie führen nach dem Start in Zadar vorbei am Meer, an Bergen, Weiden, Wiesen, über die Brücke zur Insel und zurück und werden die TeilnehmerInnen mit ihrer Schönheit verzaubern.

Strecken:
Classic 112 km/1.034 Höhenmeter.
Halbdistanz 56 km/516 Höhenmeter.

Ermäßigte Startgebühr bis 30.04.2023.
www.zadargranfondo.com

Artikel vom 27.04.2023

 

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at