Colnago Cyling Festival

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

radmarathon.tv Best of Videos

Kitzbüheler Radmarathon mit interessanten Neuerungen

Am 1. Oktober 2022 startet die Anmeldung zur 3. Ausgabe des Kitzbüheler Radmarathons. Auch 2023 wird es in der legendärsten Sportstadt der Alpen wieder #echtsteil. Neuer Termin, zweites Ziel in der Kitzbüheler Vorderstadt und neue Preise für Finisher.

Anspruchsvolle Strecke über 216 Kilometer und 4.600 Höhenmeter mit dem Kitzbüheler Horn (Foto: Expa Pictures)

Anspruchsvolle Strecke über 216 Kilometer und 4.600 Höhenmeter mit dem Kitzbüheler Horn (Foto: Expa Pictures)

Die dritte Ausgabe des KRM findet am 27. August 2023 statt. Durch den neuen attraktiven Termin im August haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun noch mehr Zeit, sich auf die Herausforderung KRM optimal vorzubereiten. Bisher fand das #echtsteil(e) Event im Juli statt.

Eine Strecke, zwei Ziele
Die Strecke bleibt 2023 gleich, es kommt aber ein zweites Ziel hinzu. Künftig können sich die Starterinnen und Starter aussuchen, welchen Zieleinlauf sie erleben wollen. Ergänzend zum Finish am Kitzbüheler Horn gibt es ab dem kommenden Jahr ein zweites Finish in der Kitzbüheler Vorderstadt, die Strecke für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „KRM Kitz“ verkürzt sich von 216 auf 209 Kilometer. „Damit wir noch mehr ambitionierte Radfahrer ansprechen können, wird es in der Kitzbüheler Innenstadt einen zusätzlichen Zieleinlauf geben. Nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wollen sich der Herausforderung auf das Kitzbüheler Horn stellen. Denn die Auffahrt ist, wie wir alle wissen, echt steil!“, erklärt Bürgermeister Dr. Klaus Winkler. „Dazu wandert das Eventgelände direkt ins Stadtzentrum. Dadurch wird das Flair des KRM in der Kitzbüheler Innenstadt noch mehr spürbar als in den letzten beiden Jahren“, so KRM-Organisator Franz Steinberger und KRM-Eventchefin Marina Janda.

Neue Preise für Finisher
Alle Finisher des „KRM Klassikers“ auf das Kitzbüheler Horn erhalten das begehrte Finisher Jersey und ab 2023 neu eine Finisher-Medaille. Alle Finisher des „KRM Kitz“ mit Start und Ziel in der Vorderstadt erhalten ein Finisher-Shirt und eine Medaille.

Die Ehrungen beider Ankünfte finden im neuen Start-Zielbereich in der Vorderstadt statt. „Die ersten beiden Auflagen des Kitzbüheler Radmarathons haben bereits gezeigt, welche enorme Herausforderung dieses Rennen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist. Kitzbühel ist bekannt für außergewöhnliche Sportveranstaltungen, den Radmarathon sehe ich daher als einen weiteren bedeutenden Meilenstein in unserem umfangreichen Sportprogramm“, sagt Bürgermeister Dr. Klaus Winkler.

Informationen und Anmeldung
auf www.kitzbueheler-radmarathon.at

Text:PM

pic
Sieger des 2. Kitzbüheler Radmarathon Johnny Hoogerland (Foto: Kitzbüheler Radmarathon)

Artikel vom 28.09.2022

 

  • Fotos (11) alle anzeigen ...
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

  • Videos (2)
  • #KRM2022 - Hoogerland mit Streckenrekord
    10.07.2022

    Kitzbüheler Radmarathon 2021 - K19
    11.07.2021

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2022 www.radmarathon.at