Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Salzkammergut Trophy

Granfondo Alé La Merckx Verona am 5. Juni 2022

Die Anmeldungen für die 15. Ausgabe des Radmarathons sind geöffnet. Gestartet wird auf der Piazza Bra in Verona nur wenige Schritte von der berühmten Arena, das Ziel befindet sich am berühmten Anstieg des Torricelle. Zwei Strecken führen durch die landschaftlich reizvolle Gegend.

Start vor herrlicher Kulisse im Zentrum von Verona (Foto: @Pocis)

Start vor herrlicher Kulisse im Zentrum von Verona (Foto: @Pocis)

Mit durchschnittlich 2.000 Teilnehmern ist der Granfondo Alé La Merckx ein Bezugspunkt für Granfondo-Radfahrer aus ganz Europa und darüber hinaus. Die Athleten können zwischen zwei Strecken wählen: dem 129 km langen Granfondo mit 2.600 Höhenmetern und dem 82 km langen Mediofondo mit 1.450 Höhenmetern.

Nach dem Start fahren die Radfahrer der beiden Strecken ca. 50 km gemeinsam, wobei sie sich - außerhalb der Stadtmauern - in Richtung des Lessinia-Parks und den Weinbergen des berühmten Valpolicella-Weins bewegen. In der Ortschaft Ronconi trennen sich die beiden Gruppen. Diejenigen, die sich für die mittlere Strecke entschieden haben, fahren über Grezzana und Quinto zum Ziel, während diejenigen, die die lange Strecke gewählt haben, den langen Anstieg bis zum 1.568 m hohen „Bivio del Pidocchio“ in Angriff nehmen. Sie radeln zwischen Schäferhütten und Almen. Der „Bivio del Pidocchio“ ist der König der Berge des Rennens, der höchste Punkt der Hauptstrecke. Danach fahren alle Athleten wieder bergab Richtung Verona.

Bei beiden Strecken geht es bergauf bis zur Ziellinie. Dieser 4,5 km lange Anstieg - bekannt als „Le Torricelle“ - hat eine durchschnittliche Steigung von ca. 5 % und war Teil der Streckenführung der Radweltmeisterschaften 1999 und 2004 sowie des Giro d’Italia 2019.

Infos und Anmeldung
www.alelamerckx.com

Teilnahmegebühren
- € 45 bis 21. März 2022
- € 50 vom 1. April bis 31. Mai 2022
- € 60 vom 1. Juni bis 4. Juni 2022

pic
(Foto: Alé La Merckx)

Geplant – jedoch abhängig von der Lage der Pandemie - sind auch die folgenden zusätzlichen Sideevents: das Expo Village und die Griglia Scaligera, zusätzlich zu der den jungen Radfahrern gewidmeten Veranstaltung: der Sprint Giovanissimi Alé.

Das diesjährige Granfondo Alé La Merckx ist Teil des Prestigio 2022, welches die prestigeträchtigsten Veranstaltungen des italienischen Granfondo-Kalenders, darunter den Maratona Dolomites und den Granfondo Nove Colli, zusammenführt. Darüber hinaus ist das Rennen in Verona wie immer Teil der Alé Challenge, die 12 Granfondo-Rennen umfasst, wie zum Beispiel die Granfondi Via del Sale, Felice Gimondi und La Pinarello.

pic
(Foto: Alé La Merckx)

Artikel vom 01.02.2022

 

  • Fotos (9)
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2022 www.radmarathon.at