Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Velo/Run

Rückblick 22. Alpentour Trophy 16.-19.9.2021

Angelika Tazreiter und Markus Kaufmann sind die großen Gewinner des viertägigen Mountainbike Etappenrennens in der Region Schladming-Dachstein, das heuer nach einem Jahr Unterbrechung wieder mit einem starken internationalen Teilnehmerfeld aufwartete.

200 Kilometer und 8.800 Höhenmeter waren bei Österreichs größtem MTB-Etappenrennen zu bewältigen (Foto: Igor Schifris)

200 Kilometer und 8.800 Höhenmeter waren bei Österreichs größtem MTB-Etappenrennen zu bewältigen (Foto: Igor Schifris)

Über 300 Teilnehmer aus der ganzen Welt reisten für die Alpentour Trophy von 16. – 19. September in die Steiermark nach Schladming. Nach der coronabedingten Verschiebung von Juni auf September 2021 mussten Profis, Amateure und Hobbybiker 4 anspruchsvolle Etappen durch die Bergwelt der Dachstein-Tauern-Region bewältigen. Bei Traumwetter standen insgesamt 200 km und harte 8.800 Höhenmeter am Programm.

Der Deutsche Markus Kaufmann konnte drei Tageswertungen für sich entscheiden und gewann die Gesamtwertung der 22. Ausgabe mit einem Vorsprung von 2:44 Minuten vor MTB-Marathon Staatsmeister Alban Lakata, der sich den Sieg auf der ersten Etappe holte. Bei den Damen siegte die aktuelle MTB-Marathon Staatsmeisterin Angelika Tazreiter, Dritte der letzten Ausgabe 2019, mit einem Vorsprung von 16:31 Minuten vor der Deutschen Chiara Patricia Beer.

Video Alpentour Trophy Schladming Dachstein 2021


Ergebnisse

Elite Herren
1. Markus Kaufmann (GER) Team TEXPA-SIMPLON 9:43.49 Stunden
2. Alban Lakata (AUT) Team Bulls 9:46:33
3. Pirmin Eisenbarth (GER) Team TEXPA-SIMPLON 9:59.37

Elite Damen
1. Angelika Tazreiter (AUT) KTM Factory MTB Team 12:05.08
2. Chiara Patricia Beer (GER) 12:21:39
3. Hildegunn Gjertrud Hovdenak (NOR) Molde CK Team: Giro Norge 12:27.30

Markus Kaufmann und Angelika Tazreiter sicherten sich auch den begehrten Titel "King/Queen of the Mountain" für die Bergwertung.

Herren Masters
1. Uwe Hardter (GER) Team TEXPA-SIMPLON 10:45.40

Sportklasse
1. Benjamin Michael (GER) 10:45.40
1. Bettina Dietzen (GER) 13:59.53

Alle Ergebnisse auf my.raceresult.com/127873/results.

pic
Herren Elite Podium: 2. Alban Lakata, 1. Markus Kaufmann, 3. Pirmin Eisenbarth (Foto: Sportograf)

pic
Damen Elite Gesamtsiegerin Angelika Tazreiter (Foto: Igor Schifris)

Teamwertung - Bericht von Lukas Kaufmann
Die Gesamtwertung bei den 2er-Teams holten sich der Kärntner Uwe Hochenwarter mit seinem Teamkollegen Maximilian Spahn (WILIER FORCE Germany) aus Deutschland mit einer Zeit von 10:58:06 Stunden.

Der oberösterreichische Mountainbiker Lukas Kaufmann belegte mit seinem Freund und Teampartner Sönke Wegner aus Deutschland (IMMOunited Racing Team) mit einer Zeit von 11:29:05 Stunden den 2. Platz.
Ein zufriedener Lukas: "Der Wetterbericht lag wieder einmal nicht richtig und so gab's statt dem angekündigten Regen täglich traumhaftes Bike-Wetter. Jeden Tag machten wir uns in eine andere Himmelsrichtung auf den Weg und sahen so unglaublich viele Highlights in dieser wunderschönen Gegend: Türlwandhütte am Dachstein, Rittisberg, Reiteralm, Giglachseen, Hauser Kaibling, Planai-Downhill und vieles mehr. Der Start erfolgte immer im berühmten Planai-Stadion. Bis auf das Bergzeitfahren am letzten Tag ist dort auch immer das Ziel und die letzten Meter auf der Bike-Park-Strecke lassen einem immer mit einem Lächeln im Gesicht über die Ziellinie fahren, ganz egal wie anstrengend der Tag davor war.. :)

Ein weiteres Highlight der ALPENTOUR ist bestimmt auch das tägliche gemeinsame Abendessen und die Siegerehrung, da kann es leicht passieren dass ein/e Welt- oder Europameister/in als eine/r der über 300 Teilnehmer aus der ganzen Welt neben dir sitzt..

Im Gegensatz zu meinem 3. Platz in der oberösterreichischen CrossCountry-Landesmeisterschaft ein paar Tage zuvor war ich mit meiner Leistung wieder voll zufrieden, die Beine drehten sich super und es machte mir großen Spaß alles zu geben. So konnten wir jede Etappe auf dem zweiten Platz – nur auf der letzten Etappe wurden wir drittes Team – beenden und diesen Platz erreichten wir auch souverän in der Gesamtwertung.. DANKE Sönke für 4 unvergessliche Tage am Bike!"

pic
Lukas Kaufmann (Foto: Sportograf)

Alpentour Trophy 2022
Die nächste Ausgabe der Alpentour Trophy findet von 23.-26. Juni 2022 statt.

pic
(Foto: Igor Schifris)

pic
(Foto: Igor Schifris)

Artikel vom 20.10.2021

 

  • Fotos (42) alle anzeigen ...
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

  • Videos (7)
  • Alpentour Trophy Schladming Dachstein 2021
    19.09.2021

    21. Alpentour Trophy FILM - ORF 2019
    09.06.2019

    Alpentour Trophy 10.6.2017 Stage 4 Time Trial Planai
    11.06.2017

    Alpentour Trophy 9.6.2017 Stage 3 Hauser Kaibling
    10.06.2017

    ältere Videos ausblenden

    Alpentour Trophy 9.6.2017 Stage 2 Ramsau Dachstein
    09.06.2017

    Alpentour Trophy 8.6.2017 Stage 1 Giglach See
    08.06.2017

    Alpentour Trophy Schladming Dachstein ORF 2015 - alle Beiträge
    14.06.2015

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2022 www.radmarathon.at