Ultra Rad Challenge
Kitzbüheler Radmarathon

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Salzkammergut Trophy

Weinidylle-Trophy in Eisenberg

Bei der 8. Auflage des UCI-C2-Rennens setzten sich Christoph Soukup und Anna Szafraniec durch. Erfolge für FELT ÖTZTAL X-BIONIC Worldcup Team und MTB Team Muskelkater Genesis.

Weinidylle-Trophy in Eisenberg

Eine Woche vor dem Bundesliga-Auftakt im schwäbischen Münsingen, wo erstmals in dieser Saison die gesamte Weltelite am Start sein wird, ist die Generalprobe von Blaza Klemencic und Karl Markt im österreichischen Eisenberg hervorragend gelungen.

Bei der 8. Internationalen Eisenberger Weinidylle-Trophy 2010, einem Rennen der UCI-Kategorie C2, landeten die beiden Athleten des FELT ÖTZTAL X-BIONIC Worldcup Teams auf den Plätzen zwei und drei. Die Slowenin Blaza Klemencic hat abermals gezeigt, dass in dieser Saison mit ihr zu rechnen ist. Im Ziel war sie nur 46 Sekunden langsamer als Anna Szafraniec aus Polen. Dritte wurde die Slowakin Janka Stevkova.

Auch Teamkollege Karl Markt (AUT) wusste bei winterlichen Temperaturen in Eisenberg zu überzeugen. Nach Problemen am Start und in der ersten Runde fuhr Markt ein hochklassiges Rennen. Der Ötztaler kämpfte sich Platz für Platz nach vorne und musste sich am Ende nur seinem Landsmann Christoph Soukop und dem jungen Tschechien Jiri Novak geschlagen geben. Markt blickt optimistisch auf die anstehenden Rennen: „Mit meiner Vorbereitung und dem bisherigen Verlauf der Saison bin ich sehr zufrieden. Nächste Woche in Münsingen wird zählt es aber. Da wird sich zeigen, wo man kurz vor dem Start in den Weltcup wirklich steht.“

Muskelkater Genesis Team vorn dabei
Das Muskelkater Genesis MTB Team startet mit Uwe Hochenwarter, Matthias Leisling und Wolfgang Krenn beim UCI C2 Cross Country Rennen in burgenländischen Eisenberg und kann sich bei einem international besetzten Fahrerfeld behaupten: Hochenwarter wird Achter, Leisling wird Zehnter und Krenn besetzt Platz 19.

Das XCO Rennen wurde um 12:45 am Sonntag, 11.04.2010, gestartet. 76 Fahrer gingen ins Rennen. 9 Runden mit je 4,1 km und 190 hm galt es zu absolvieren. Die Temperatur von 5 Grad Celsius konnte die positive Stimmung im Muskelkater Genesis Team, welches im März dieses Jahres die israelische Meisterschaft für sich entschied, nicht trüben.

Von Anfang an kann Christoph Soukop die Führung übernehmen. Uwe Hochenwarter besetzt lange Zeit Platz 7, fixiert aber in der Finalrunde Platz 8. Matthias Leisling arbeitet sich kontinuierlich während des Rennens nach vor und erreicht Platz 10. Wolfgang Krenn hat kurzzeitig mit einem Kettendefekt zu kämpfen, kann aber noch Platz 19 einfahren.

Artikel vom 13.04.2010

 

  • Videos (4)
  • 2024 04 14 MTB Eisenberg
    14.04.2024

    MTB Radmarathon Eisenberg
    23.04.2023

    Video 2018
    22.04.2018

    Video 2017
    10.04.2017

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at