Bike Night Flachau

Maratona, Calendario e Novità. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Die besten Mountainbike-Allrounder der Welt kommen nach Kärnten

Auf der Petzen und im Mießtal gastiert am letzten Tag im Juni und am ersten Tag im Juli im Rahmen des grenzüberschreitenden Black Hole Bike Festivals Runde vier der Enduro World Series. Am Festivalprogramm stehen 9 Tage Mountainbike-Veranstaltungen inklusive des Black Hole Marathons durch verlassene Bergwerke.

Enduro vereint Ausdauer mit Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten (Foto: Matej)

Enduro vereint Ausdauer mit Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten (Foto: Matej)

Dettaglio

Dettaglio dello questo evento

Link

www.blackhole-bikefest.com

Jede Saison gibt es Mountainbike-Veranstaltungen, die sich selbst als “das beste”, “das größte” oder “das beliebteste” Event bezeichnen. Heuer allerdings gastiert eine Veranstaltung in Österreich und Slowenien, die wirklich die allerbesten ihrer Disziplin anzieht. Der vierte Stopp der Enduro World Series findet am Samstag, 30. Juni und Sonntag, 1. Juli 2018 in Kärnten auf beiden Seiten der Grenze und als Teil des Black Hole Bike Festival statt.

Das Eventzentrum mit Start- und Zielbereich wird auf der österreichischen Seite, direkt unterhalb der international renommierten Mountainbike Trails auf der Petzen, aufgeschlagen. Von dort aus erstrecken sich die Special Stages (Wertungsprüfungen) und Transferetappen über den gesamten Berg und beide Seiten der Grenze. Rund 400 Fahrer aus aller Welt werden sich auf drei Special Stages pro Tag und einer Schleife mit 50 km und 1.500 Höhenmeter messen. Durch den kombinierten Aufstieg mit der Gondel auf der Petzten summieren sich die Höhenmeter bergab auf rund 2.500 pro Tag.

Die Idee, einen Stopp der EWS (Enduro World Series) durchzuführen, wurde durch das jährlich abgehaltene Black Hole Bike Festival geboren. Die Veranstaltung gastierte im Mießtal bereits in den Orten Ravne, Prevalje, Mežica und Črna seit 2013 und nutzte immer wieder die Trails auf der Petzen. Das Black Hole Bike Fest EWS-Rennen wird durch den organisatorischen Einsatz beider Länder ein echtes grenzenübergreifendes Event – auch in der mittlerweile sechsten Saison der EWS ist das eine Premiere.

Die besten Allrounder der Welt
Die Mountainbike-Disziplin Enduro vereint Ausdauer, lange Stunden im Sattel, mit Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten auf fordernden Wertungsprüfungen. Die Fahrer der Enduro World Series zählen deshalb zu den vielseitigsten der Welt. Die allerbesten unter ihnen haben ihre Wurzeln in zwei gänzlich unterschiedlichen Disziplinen. Damen-Champion 2017 Cecile Ravanel aus Frankreich war ehemals im Cross Country ganz vorne dabei. Sam Hill, Meister bei den Herren im letzten Jahr, kann hingegen auf eine eindrucksvolle Karriere im Downhill zurückblicken.

Startberechtigt sind bei der EWS Fahrer mit Punkten aus der letzten Saison oder aus der EWS Qualifier Serie – einem weltweiten Cup, der als Sprungbrett in das höchste Level dient. Ein Slowene und fünf Österreicher haben sich durch Punkte qualifiziert. Dazu kommen weitere neun Österreicher und acht Slowenen, die Spots per Startplatzlotterie erhielten. Zusätzlich stehen noch weitere Fahrer der Gastgeberländer auf den Wartelisten und einige wenige Plätze vergeben die Organisatoren über Wildcards. Es wird also definitiv genug Gründe für Fans beider Länder geben, sich entlang der Trails zu positionieren, sollten die besten Fahrer der Welt nicht schon Grund genug sein.

Challenger
Möchtest du selbst versuchen den Black Hole Enduro EWS-Kurs zu bezwingen? Der komplette 2-Tages-Event ist aber etwas zu mächtig für dich oder du hast keinen Startplatz bekommen? Keine Sorge, es gibt eine Alternative: das eintägige EWS Challenger Rennen, welches am Sonntag, dem 1. Juli mit vier kürzeren Special Stages und einem Gondel-Aufstieg auf der Petzen stattfindet. Die Anmeldung dafür ist seit Montag, 29. Jänner geöffnet.

Termine Enduro World Series
24.–25. März 2018 Lo Barnechea, Chile
31. März–1. April 2018 Manizales, Colombia
12.–13. Mai 2018 Olargues - Montagnes du Caroux, France
30. Juni–1. Juli 2018 Petzen - Jamnica, Austria/Slovenia
21.–22. Juli 2018 La Thuile, Italy
12. August 2018 Whistler, Canada
22.–23. September 2018 Ainsa - Sobrarbe, Spain
29.–30. September 2018 Finale Ligure, Italy
www.enduroworldseries.com

Video
Highlights der Enduro World Series Saison 2017: youtu.be/h04Cq1iw3-I
Vorschau auf die Enduro World Series Saison 2018: youtu.be/X_A-DczMxj0

Black Hole Bike Festival 23.6. - 1.7.2018
Neben dem EWS-Stopp und dem EWS Challenger-Rennen ist das Black Hole Bike Festival nicht arm an Events und Aktivitäten. Bereits am Samstag, 23. Juni findet das Junior Cross Country Rennen als Teil der SloXcup Serie in Leše statt. Gefolgt vom Mountainbike Marathon in Črna na Koroškem am Sonntag, 24. Juni. Der Montag steht im Zeichen von geführten Touren, am Dienstag ist das Motto “Women’s Day on Bikes” und der Mittwoch gehört mit dem Kids Day ganz dem Nachwuchs. Alle drei Aktivitäten gehen von Ravne na Koroškem aus.

- 9 Tage Mountainbike-Veranstaltungen
- Black Hole Marathon mit einer Route durch verlassene Bergwerke – Einzigartig auf der Welt!
- Black Hole Enduro : 2-Tages-Rennen - 2018 Station der Enduro World Series!
- Geführte Touren in die Berge und Wald
- Junior Cross Country Rennen
- Women’s Day on Bikes
- Radfahren im Bergwerk! 6 Kilometer der Strecke führen unterirdisch!

Artikel vom 01.02.2018

 

Foto (0)

keine Fotos

Foto upload | Altri foto

 

Videos (0)

keine Videos

Altri video

 

Artikel versenden manda | Artikel drucken stampa | indietro

Stampa | Mappa del sito | Colofone
© 2018 www.radmarathon.at