Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

10. St. Pöltner Radmarathon am 4.6.2017 Austria Top Tour

Unter dem Motto "Spitzensport trifft Breitensport" ging am Sonntag in St. Pölten erstmals ein Profiradrennen im Rahmen der Bewerbe des St. Pöltner Radmarathons über die Bühne. Österreichische Staatsmeisterschaften Marathon und Ladies Race, Österreichs einziger Radmarathon für Frauen.

Alle Bewerbe starteten im niederösterreichischen Regierungsviertel (Bild: STP-Radmarathon Team)

Alle Bewerbe starteten im niederösterreichischen Regierungsviertel (Bild: STP-Radmarathon Team)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.stp-radmarathon.at

Verwandte Artikel

14.12.2017

News St. Pöltner Radmarathon am 10. Juni 2018

09.10.2017

11. St. Pöltner Radmarathon am 10. Juni 2018

20.05.2017

10. St.Pöltner Radmarathon - Viele Highlights zum Jubiläum

24.04.2017

3. St.Pöltner Damen Radmarathon

21.03.2017

St. Pöltner Radmarathon feiert 2017 Jubiläum

09.10.2016

10. St. Pöltner Radmarathon am 4.6.2017

05.06.2016

Bericht 9. St. Pöltner Radmarathon 5.6.2016

13.05.2016

Bericht Streckenbesichtigung St. Pöltner Radmarathon

20.03.2016

Streckenbesichtigung 9. St. Pöltner Radmarathon

01.11.2015

9. St. Pöltner Radmarathon am 5.6.2016

Die Profis starteten um 09:00 Uhr den Grand Prix Sportland Niederösterreich und gingen auf die 158 km Schleife. 15 Minuten später starteten dann die Teilnehmer der Strecke Extrem. Hier konnten sich die Teilnehmer der Strecke Extrem erstmals unter gleichen Bedingungen mit den Profisportlern messen. Zusätzlich wurden in St. Pölten im Zuge des Jubiläums auch die Titel Staatsmeister Marathon, Herren und Damen, vergeben.

Drei Streckenkategorien (Extrem, Ladies Race und Classic) standen bei den Radmarathonbewerben auf dem Programm. Für die Kinder bis 10 Jahre galt es einen Rundkurs im St. Pöltner Regierungsviertel zu absolvieren. Der Teambewerb war auch heuer wieder für viele Firmen und Teams als Teilnehmer interessant. Insgesamt fanden sich über 1000 Radportler in St. Pölten ein.

Riccardo Zoidl siegt beim Grand Prix Sportland Niederösterreich
Favorit Riccardo Zoidl vom Team Felbermayr Simplon wurde seiner Favoritenrolle gerecht und erzielte mit seine Siegerzeit von 3:55:49 einen neuen Streckenrekord. Er unterbot die Siegerzeit des schnellsten Radmarathon Teilnehmers um rund 35 Minuten. Er siegte vor dem Slowenen Matej Murgerli und seinem Teamkollegen Stefan Rabitsch.

Der Bewerb „Extrem“, der Härteste im Osten
Einen neuen Teilnehmerrekord gab es beim Extrembewerb über 158 km. Bei perfekten Radsportbedingungen am Start gingen die Teilnehmer pünktlich um 09:15 Uhr auf die Strecke. Neutralisiert ging es durch St. Pölten ins Pielachtal. Über Wetterlucke und Luft fuhren die Teilnehmer bis nach Schwarzenbach an der Pielach, dann weiter nach Türnitz. Über den Annaberg und Wastl am Wald führte die Strecke nach St. Pölten zurück. Insgesamt waren 158 Kilometer und 2728 Höhenmeter zu absolvieren. Der Wiener Christoph Mick schaffte die 158 km in der Zeit von 4 Stunden 30 Minuten und holte sich damit den Staatsmeistertitel. Er gewann vor dem Oberösterreicher Christian Oberngruber. Dritter wurde Markus Feyerer aus Graz. Simon Schagerl von Constantia Teich erreichte den 22. Gesamtrang. Lokalmatador Thomas Gruber vom Team Amplatz BMC wurde in seiner Altersklasse Zwölfter. Bernhard Müllauer vom Radteam Pielachtal wurde 16. in der Altersklasse 2. Christina Höller aus Salzburg war die schnellste Dame auf der Strecke Extrem in einer Zeit von 04:46:24. Zweite wurde die Deutsche Kristina Sendel vor der Slowakin Silvia Sklandanova.

Ladies Race, Österreichs einziger Radmarathon für Frauen
Unter dem Titel „Ladies Race“ gingen die Damen um 09:30 Uhr an den Start. Insgesamt waren hier 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren. Einen eigenen Radmarathon nur für Damen, das gibt es derzeit nur in St. Pölten. Erstmalig wurden hier in St. Pölten auch die Österreichischen Staatsmeisterschaften Marathon für Frauen ausgetragen.
In einem spannenden Rennverlauf siegte die Deutsche Lorraine Dettmer in einer Zeit von 2:24:38, gefolgt von der Wienerin Sandrina Illes und Brigitte Stocker.

Sonja Riedl aus St. Pölten wurde ausgezeichnete 5. in der Alterklasse 3. Anna Billensteiner vom Radteam Pielachtal wurde 6. in der Altersklasse 1.

Lokalmatadore dominieren den Bewerb Classic
Die Teilnehmer der Strecke Classic gingen um 09:55 Uhr an den Start.
Rund 500 Sportler nahmen diesen Bewerb in Angriff. Hier standen wie bei den Damen 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter auf dem Programm.
Es waren immerhin die Klassiker Wetterlucke, Luft und Plambacheck zu absolvieren.
Michael Holland aus Wilhelmsburg gewann in einer Zeit von 2:10:45 sechs Sekunden vor dem Pielachtaler Josef Kugler. Für Holland bedeutet dies auch den Sieg in der Juniorenwertung, für Kugler den Sieg in der Altersklasse 2. Philipp Spörrer vom Radteam Pielachtal wurde gesamt Dritter und gewann damit die Altersklasse 1.
Christoph Loidolt von Veranstalterverein RC sunpor St. Pölten erreichte in der Altersklasse 1 den zweiten Platz (Gesamtwertung Platz 5).

Teambewerb
In der beliebten Teamwertung konnte sich das Team von Constantia Teich diesmal klar vor dem Team Mitzi and Friends und der Firma Voith St. Pölten durchsetzen.

St. Pöltner Radmarathon Kids
Radsportfeeling pur für die Kleinsten unter den Sportlern in der beindruckenden Kulisse des St. Pöltner Regierungsviertels direkt im Start-Ziel-Bereich des Profirennens und der Radmarathonbewerbe. Teilnahmeberechtigt waren Kinder bis 10 Jahre. Los ging es mit dem Bewerb für Laufräder und Dreiräder, gefolgt von den Klassen U6, U8, U10.
Die Kinder und Eltern waren mit Begeisterung am Werk.

Der Veranstalterverein RC sunpor St. Pölten rund um Organisator Karlheinz Zofall zeigte sich rundum zufrieden über die erfolgreiche Jubiläumsveranstaltung und die erfolgreiche Premiere des Grand Prix Sportland Niederösterreich in St. Pölten.

Ergebnisse und Fotos
aller Bewerbe sind bereits online unter www.stp-radmarathon.atzu finden.

Termine Austria Top-Tour 2017
30.04.2017 Neusiedler See Radmarathon, Mörbisch
04.06.2017 St. Pöltner Radmarathon, St. Pölten
11.06.2017 Dolomitenradrundfahrt & SuperGiroDolomiti
25.06.2017 5-Seen-Radmarathon, Mondsee
15.07.2017 Salzkammergut MTB Trophy, Bad Goisern

Infos auf www.austria-top-tour.at.

Artikel vom 05.06.2017

 

Galerie

 

 

Fotos (27) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (2)

St. Pöltner Radmarathon 2015
07.06.2015

3. St. Pöltner Radmarathon 4. Juli 2010
04.07.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum
© 2017 www.radmarathon.at