Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Neue Gesichter bei der Ring Attacke am Red Bull Ring in Spielberg

Immer mehr bekannte Gesichter der Szene sichern sich ihren Startplatz für die diesjährige Ring Attacke am 28. Mai 2017. Neben ehemaligen Radsportlern wie Paco Wrolich oder Rene Haselbacher sind auch Naturbahnrodler Michael Scheikl und Afrika-Durchquerer Michael Strasser mit von der Partie. Vergünstigte Anmeldung noch bis 13. Mai.

Michael Strasser und Rene Haselbacher sehen sich bei der Ring Attacke (Bild: Ring Attacke/Tauderer)

Michael Strasser und Rene Haselbacher sehen sich bei der Ring Attacke (Bild: Ring Attacke/Tauderer)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.ringattacke.com

Verwandte Artikel

27.03.2017

Ring Attacke Initiator Armin Assinger gibt Trainingstipps

01.12.2016

Ring Attacke 2017 - Datum und Anmeldestart fixiert

Mit seiner Affinität zum (Renn)Radsport glüht Armin Assinger - Initiator der Ring Attacke - nicht als einziger regelmäßig auf zwei Rädern über den Asphalt. Die Anmeldungen für die 1000 Startplätze zur diesjährigen Ring Attacke (28. Mai 2017) am Red Bull Ring in Spielberg sind heiß begehrt. Auffallend, dass sich auch einige neue bekannte Persönlichkeiten ihren Startplatz bereits gesichert haben. Wer schnell genug ist, hat heuer gute Chancen den einen oder anderen Promi zu überrunden.

Neben Armin Assinger sind dabei:
Die ehemaligen Radsportler Paco Wrolich, Gerrit Glomser, Rene Haselbacher und Bernhard Kohl.
Der ehemalige Rennradfahrer und Naturbahnrodler Michael Scheikl.
Die Extremradsportler Michael Strasser (Cape to Cairo Weltrekord) und Franz Preihs.

Facts Ring Attacke 2017
Allen Teilnehmern bietet die Ring Attacke mit der „Ring Attacke 10“ (10 Runden a‘ 4,3km) und der ursprünglichen „Ring Attacke 25“ (25 Runden a‘ 4,3km) wahlweise, zwei unterschiedliche Streckenlängen an. Und auch für die dritte Auflage haben sich die Veranstalter wieder etwas Besonderes einfallen lassen: die „Ring Attacke 1“ bei der die Teilnehmer ihr Rennradkönnen in einer Einzelrunde austesten können. In allen Disziplinen gilt jener Fahrer als Sieger, der als erster die gewählte Rundenanzahl absolviert hat.

Datum der Veranstaltung: 28. Mai 2017
Anmeldeschluss: 13. Mai 2017
Nenngeld Ring Attacke 10 +25: EUR 64,00 (1. Februar 2017 – 13. Mai 2017)
EUR 74,00 (Nachnennung)
Nenngeld Ring Attacke 1 (nur in Verbindung mit Ring Attacke 10 oder 25): EUR 10,00

Nenngeld inklusive: Funktionsshirt, Startnummer mit Chip, Obst und Getränke während des Rennens
Pastaparty

Zeitplan:
ab 8:00 Uhr Startnummernabholung
10:00 Uhr: Ring Attacke 1
11:00 Uhr: Aufwärmrunde Ring Attacke 10 mit anschließender Startaufstellung
11:30 Uhr: Ring Attacke 10
13:00 Uhr: Aufwärmrunde Ring Attacke 25 mit anschließender Startaufstellung
13:30 Uhr: Ring Attacke 25

Artikel vom 12.05.2017

 

Fotos (0)

keine Fotos

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum
© 2017 www.radmarathon.at