Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Gute Ergebnisse für Österreicher beim Polartec Val di Fassa Bike

Am 11.9.2011 standen in Moena (Trentino, ITA) 1.700 Biker am Start auf den 3 Strecken des traditionellen Mountainbikemarathons. Jakob Nimpf platzierte sich auf Rang 5.

Jakob Nimpf (Mitte) beim Start in Moena (Foto: bikeandmore.it)

Jakob Nimpf (Mitte) beim Start in Moena (Foto: bikeandmore.it)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.valdifassabike.it

Verwandte Artikel

03.09.2018

Val di Fassa Marathon am 09.09.2018

Hervorragender 5. Platz für den jungen Österreicher Jakob Nimpf (Radsport Janger Simplon, 3:20:19). Den Sieg holte sich der Italiener Marzio Deho vor Marathon-Europameister Alexey Medvedev (RUS) und Tony Longo (ITA). Trotz lästiger Knieprobleme konnte sich Nimpf gegen einige der besten italienischen Elitefahrer behaupten und sicherte sich so auf der 64 km langen Marathonstrecke wichtige UCI-Punkte. Sein Teamkollege David Schöggl aus der Südsteiermark kam auf den guten 18. Platz, nur einige Sekunden nach Roberto Heras, dem Ex-Rennradprofi aus Spanien, der sich seit kurzem dem MTB-Sport widmet. Platz 27 für Guido Thaler vom Team RC Raika KRG Mieming.

Jakob Nimpf: “Ich bin überglücklich auf dieser techisch so schwierigen Rennstrecke ein gutes Resultat erreicht zu haben. Der 7 km lange Anstieg gleich am Anfang und die ständigen Abfahrten auf den hindernisreichen Trails, die hochsommerlichen Temperaturen hatten es in sich. Schade, daß nicht mehr Amateure die Gelegenheit nützen, diesen Marathon im Trentino, in den herrlichen Unesco - Dolomiten zu fahren, es ist ein herrlicher Saisonausklang! Ich habe seit kurzem mein Medizinstudium abgeschlossen und leiste mir nun eine Auszeit und möchte nächstes Jahr intensiv bei internationalen Events dabei sein und - unter anderem - an der Bike Transalp zusammen mit David Schöggl teilnehmen....”

Ergbnisse
Marathon 64,2 km 2760 Höhenmeter
Männer
1) Deho Marzio (GS Cicli Olympia) 03.13.43
2) Medvedev Alexey (Elettroveneta Corratec) 03.15.41
3) Longo Tony (TX Active Bianchi) 03.16.41
4) Pallhuber Johann (Team Silmax Cannondale) 03.19.25
5) Nimpf Jakob (Radsport Janger) 03.20.19

Damen:
1) Benzoni Michela (Lissone MTB Asd) 04.07.30
2) Veronesi Daniela (GS Torpado Surfing) 04.14.50
3) Menapace Lorenza (Team Carpentari) 04.23.26
4) Ghezzo Alessia (Team Viner Jolliwear) 04.27.37
5) Klomp Sandra (Trek Stihl Torrevilla MTB) 04.29.21

Classic 49 km 2106 Höhenmeter
Männer
1) Zamboni Andrea (Asd Petrolvilla Bergner Brau) 02.31.02
2) Degasperi Ivan (Team Todesco) 02.35.46
3) Janes Silvano (L’Arcobaleno Carraro Team) 02.36.49
4) Zaglio Manfredi Carlo (Team Todesco) 02.37.33
5) Pezzi Fabrizio (Tartana Bike) 02.37.52

Damen
1) Zocca Lorena (L’Arcobaleno Carraro Team) 03.19.01
2) Incristi Antonella (Asd Ki.Co Sys Cussigh) 03.19.13
3) Paolazzi Claudia (MTB Lodrone) 03.24.40
4) Pertoll Ilse (Bike Club Egna Neumarkt) 03.38.16
5) Perugini Romina (Bikeland Team Bike 2003) 03.38.30

Short 33,4 km 957 Höhenmeter
Männer
1) Bacchini Cristiano (Lissone MTB Asd) 01.47.14
2) Zampedri Andrea (GS Gruppo A Bici Daunex) 01.50.34
3) Serafini Ivan (Asd Comano Bike) 01.54.27
4) Corti Tiziano (US Cornacci) 01.55.03
5) Rech Nicky (Asd Petrolvilla Bergner Brau) 01.57.25

Damen
1) Corbanese Monica (SC Solighetto) 02.36.53
2) Agnelli Claudia (Lugagnano Off Road) 02.46.46
3) Taufer Lucia (FM Bike Factory Team) 02.49.29
4) Maestri Roberta (Team Carpentari) 02.51.19
5) Morandi Irene (individuale) 03.00.54

Alle Ergebnisse auf www.valdifassabike.it

Artikel vom 18.09.2011

 

Galerie

 

 

Fotos (8)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at