Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

7. Hochsteintrophy in St. Veit im Pongau

Auch dieses Jahr gab es wieder neue Bestzeiten auf den Hochstein! Mayr Matthias (Bikeklinik) und Gruber Barbara (Martins Bikeshop Unken) erzielten neue Streckenrekorde.

Das Führungsduo auf dem Weg zum Hochstein (Foto: RLC St. Veit)

Das Führungsduo auf dem Weg zum Hochstein (Foto: RLC St. Veit)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.rlc-stveit.com

Verwandte Artikel

Mayr Matthias (Bikeklinik) unterbot den erst 2006 aufgestellten Streckenrekord von Martin Schider aus dem Vorjahr um 18 sek. auf 26:25 min. Zweiter wurde Moser Robert vor Schider Martin (beide Martins Bikeshop Unken).
Bei den Frauen siegte Gruber Barbara aus Weißbach (Martins Bikeshop Unken)

Zum Rennverlauf
Eine starke Spitzengruppe setzte sich bald nach dem Start ab, daraus entwickelte sich ein spannendes Ausscheidungsrennen. Bis zur Streckenhälfte bestand das Führungstrio aus Matthias Mayr, Robert Moser und Martin Schider, der aber bald den Anschluss verlor. Auch zwischen den Führenden tat sich ein Loch auf, dass Moser Robert kurz vor der Hochrainbergstub`n wieder schließen konnte. 2 Kehren später musste er jedoch einsehen, dass Matthias heute einen ganz starken Tag hatte.
Im Ziel fehlten Robert dann 25 sek. auf den Tagessieger, weitere 50 Sek. später kam dann auch Schider Martin ins Ziel.

Bei den Frauen stellte Gruber Barbara aus Weißbach ihre Klasse unter Beweis. Sie erzielte in 32:06 min. eine neue Bestzeit auf den Hochstein! Zweite wurde Emberger Margarete (Gaudiradler Wagrain) vor Promegger Helga (Aufi & Owi Team).

Die Mannschaftswertung sicherte sich das Bikeklinik Team vor Martins Bikeshop Unken und den Gaudiradlern aus Wagrain. Bei den Damen siegte ebenfalls das Team vom Martin Bikeshop vor dem RLC St. Veit.

Beim Hobbyrennen siegte Kronberger Peter in neuer Rekordzeit in 16:57 min. vor Bader Markus und Holzlechner Siegi.
Bei den Damen siegten die Sonntagbauer`s, Tochter Tanja vor Mutter Margarethe und Empl Michaela.
Die Mannschaftswertung sicherten sich die Nigglbauer Schnapsdrosseln.

Insgesamt waren 118 Starter dabei!!
Der Veranstalter (Union Rad- und Langlaufclub St. Veit) erntete für die sehr gute Organisation und reibungslose Durchführung viele positive Rückmeldungen für diese Veranstaltung.

Artikel vom 11.06.2007

 

Fotos (25) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at